Skip to main content

Le Corbusier

Le Corbusier
Le Corbusier
Geboren als Charles-Edouard Jeanneret-Gris 1887 schweizerischen La Chaux-de-Fonds, studierte er an der dortigen École d`Art Malerei und Architektur. Sein besonderes Interesse gilt der modernen Stahl- bzw. Eisenbetonbauweise. 1914 gelingt ihm die Entwicklung eines Skelettsystems aus Eisenbeton mit Namen "Domino", für den Einsatz von Mehrgeschossbauten. 1919 gibt er die Zeitschrift "L`Esprit Nouveau" heraus. Darin veröffentlichte er seine avantgardistischen Architekturkonzepte. Mit dem "Modulor", eine auf dem goldenen Schnitt basierende, in Architektur und Technik universell anwendbare Maßeinheit, entwickelt Le Corbusier 1943 einen gattungsübergreifenden Ansatz, der seine Arbeit als Architekt, Möbeldesigner und Städteplaner bestimmte.